Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

ITB Berlin Kongress 2022

Open for Digital, Responsible & Resilient Solutions

Live und kostenfrei

Als führender Think Tank der Reisebranche fokussiert sich der ITB Berlin Kongress vom 8.-10. März 2022 auf Lösungen in den Bereichen Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Resilienz. Die Sessions werden über unsere Website gestreamt.

Schalten Sie sich dazu, wenn hochkarätige Führungskräfte und Expert:innen über die dringenden, globalen Herausforderungen in der Reisebranche diskutieren, ihr einzigartiges Know-How teilen und dabei die derzeit notwendige Orientierung und Perspektiven für die Zukunft aufzeigen.

ITB Berlin Kongress 2022

Timetable

Das detaillierte ITB Berlin Kongress 2022 Eventprogramm steht ab Anfang Februar zur Verfügung.

Dienstag, 8. März:
ITB Future & Resilience Track

Der ITB Future Track ist seit 18 Jahren einer der Top-Tage des ITB Berlin Kongresses. Hier werden die Megatrends in Wirtschaft und Gesellschaft sowie Schlüsselthemen der globalen Reise- und Tourismusbranche behandelt. Best Demonstrated Practice–Beispiele von Markt- und Innovationsführern bieten wertvolle Einsichten und konkrete Entscheidungshilfen für unternehmerische Strategien und Maßnahmen. Die internationalen Referenten sind „handverlesen“, sie sind Führungskräfte der höchsten Ebene oder Spezialisten mit einzigartigem Know-how. Der ITB Berlin Kongress 2022 und der ITB Future & Resilience Track 2022 fokussiert auf Entwicklungen in den Bereichen Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Resilienz. Wir wollen wissen, wie die globale Reise- und Tourismusbranche den Wandel am besten bewältigt. Highlight-Sessions sind u.a. das hochkarätig besetzte “D-A-CH-Panel”, „Destination and Mobility Choice: Tectonic Shift or Back to Normal?“, „ITB Deep Dive: Global Tourism Demand Forecast” und der “ITB Ministers´Roundtable”, zur zukünftigen Schlüsselfrage “Are Policy Makers Safeguarding or Building Tourism Industry Resilience?".

Mittwoch, 9. März:
ITB eTravel Track

Der ITB eTravel Track findet am am 9. März 2022 statt. Im Fokus stehen die relevanten Themen aus den Bereichen Distribution, Marketing und Travel Technology. Spannende Podiumsdiskussionen, exklusive Interviews mit Branchen-Entscheidern, sowie inspirierende Case Studies stehen auf dem Programm. Schwerpunktthemen sind neben aktuellen Entwicklungen im Reisevertrieb, Fragestellungen wie: Was sind die Auswirkungen der fortschreitenden Digitalisierung und Automatisierung auf die Branche? Warum ist der Ausbau digitaler Identitäten eine Chance für die Tourismuswirtschaft? Zudem werden Business Intelligence-Lösungen für verschiedene Branchensegmente bewertet und im Hotel Tech Startup Pitch bewerten Investoren die innovativen Geschäftsmodelle ausgewählter, internationaler Gründer. Best Practice-Beispiele rund um Personalisierung und Augmented Reality sowie weitere aktuelle Themen ergänzen das abwechslungsreiche Programm.

Donnerstag, 10. März:
ITB Responsible Tourism Track

Auch die Tourismusindustrie wird nun in das „Jahrzehnt der Dekarbonisierung“ eintreten, welches eine Reihe von wichtigen Verpflichtungen und Zusagen mit sich bringt, die darauf abzielen, bis zur Mitte des Jahrhunderts keine Emissionen mehr zu verursachen. Es liegt in der Natur des Reise- und Tourismussektors die Schönheit von Reisezielen zu monetarisieren, aber es wird zunehmend von der Branche erwartet, auch dafür zu sorgen, dass Ökosysteme erhalten bleiben, dass zunehmender Raubbau verhindert, aufgehalten und sogar rückgängig gemacht wird, indem die Tourismusindustrie in den Unterhalt und die Wiederherstellung dieser Schönheit investiert. Außerdem sieht sich die Tourismusbranche zunehmend mit sozialen Problemen konfrontiert, was langfristig die Erholung und Widerstandsfähigkeit gefährdet. Wir brauchen vernünftige Management-Ansätze angesichts der Herausforderungen am Arbeitsplatz und in den Lieferketten, Fragen nach Diversität, Gleichberechtigung und Inklusion, Gleichstellung der Geschlechter, Menschenrechtsfragen sowie Personalmangel müssen beantwortet werden.
Der ITB Responsible Tourism Track (vormals CSR Tag) zielt darauf ab, Nachhaltigkeit als einen Hauptmotor für Wiederaufbau zu überprüfen, als eine wesentliche Komponente für Resilienz zu analysieren und als eine gleichberechtigte Grundlage von Regenerierung zu fördern. Unterstützt durch Best Practices aus der Branche, Debatten, kritische Panels und die Interaktion mit dem Publikum, schlägt der ITB Responsible Tourism Track auch eine Brücke zwischen Industrie und Wissenschaft, indem er den Teilnehmenden neueste Erkenntnisse aus der Wissenschaft zum Thema Reisen, Tourismus und verantwortungsvoller Nachhaltigkeit vermittelt. Organisationen, Regierungs- und Branchenvertreter:innen, Entscheidungsträger:innen und all diejenigen, die an vorderster Front tätig sind, liefern die strategischen Leitlinien und operativen Praktiken für eine Nachhaltigkeit, die auch umsetzbar ist. Es geht um kontinuierliche Verbesserungen und Veränderungen in einem entscheidenden Jahrzehnt.

First Speaker Announcement

Sébastien Bazin

Sébastien Bazin

Chairman & CEO, Accor Group

Dr. Thomas Becker

Dr. Thomas Becker

Vice President Sustainability, Mobility, BMW

Caroline Bremner

Caroline Bremner

Head of Travel and Tourism Research, Euromonitor International

Holly Budge

Holly Budge

How Many Elephants / World Female Ranger

Sally Davey

Sally Davey

Chief Executive, Travalyst

Fatima de Gloria

Fatima da Gloria de Sousa

Vice President, Sustainability Air France-KLM


Carol Hay

Carol Hay

Caribbean Tourism facilitator consultant, McKenzie Gayle Ltd.

Axel Hefer

Axel Hefer

CEO, trivago

Marloes Knippenberg

Marloes Knippenberg

CEO, Kerten Hospitality

Dr. Thomas Becker

Wolfgang M. Neumann

Chair, Sustainable Hospitality Alliance

Liz Ortiguera

Liz Ortiguera

CEO, PATA

Nick Price

Nick Price

CEO, NetSys Technology


Johan Rockstrom

Prof. Dr. Johan Rockstrom

Director Potsdam Institute for Climate Impact Research (PIK), Professor in Earth System Science at the University of Potsdam

Jeremy Sampson

Jeremy Sampson

CEO, The Travel Foundation and Chair, Future of Tourism Coalition

Dr. Eduardo Santander

Dr. Eduardo Santander

Executive Director, European Travel Commission ETC

Jeremy Smith

Jeremy Smith

Co-founder, Tourism Declares a Climate Emergency

David Soskin

David Soskin

Partner, HOWZAT Partners

Dr. Klaus-Ulrich Sperl

Dr. Klaus-Ulrich Sperl

CEO, DER Touristik DMC, Member of the International Board DER Touristik Group


Moritz von Petersdorff - Campen

Moritz von Petersdorff - Campen

Founder & Managing Director, Suitepad